Grit Gerstmann
Grit_Gerstmann.jpg


Mit ihren farbenfrohen, lebensbejahenden und sinnlichen Kompositionen ist Grit Gerstmann in diversen Galerien in Deutschland vertreten. Anfang 2012 gründete sie das Kunsthaus an der Alster.


1967 in der Lausitz geboren, fand von frühester Kindheit an im Malen, Gestalten und Formen von Materialien, immer mit froher Experimentierlust einen weiten Grund. Die kindliche Atmosphäre mit der „holzigen“ Tischlerei ihres Vaters, mit dem Maler in der Nachbarschaft, immer im Bezug zur Natur, prägten sie nachhaltig bis heute.
Nach ihrer gestalterischen Ausbildung und anspruchsvollen Tätigkeiten u.a. als Dozentin für Gestaltungslehre, baute sie ihr künstlerisches Schaffen kontinuierlich weiter aus und arbeitet seit 1997 als freischaffende Künstlerin.

In ihren Bildern sprechen Farben, Formen und Strukturen eine ganz eigene Sprache. Durch prall gefüllte Farbflächen, tief durchtränkte Strukturen, kombiniert mit verschiedensten Materialien, entstehen reliefartige Werke, die eine haptische Wirkung erzielen. Pigmente, Blattgold, Wellpappe und immer wieder Sand dienen ihr als adäquates Ausdrucksmittel. Mit Spachteln, Quasten, Schwämmen und nicht zuletzt mit ihren Händen trägt sie Schicht um Schicht auf den Malgrund auf. Das Gesamtkunstwerk fest im Visier, lässt sie sich aber mit viel Gespür auch gerne mal von der Gunst des Augenblickes überraschen. Behutsam entstehen so eindrucksvolle Kompositionen.

In ihren Objekten geht es farblich zurückhaltender zu. Hier steht vorrangig die Form im Fokus. Aus Wellpappe gestaltet sie interessante Gebilde die aufmerksam machen. Wieder ist die Phantasie gefragt. Sind es Spitzenhäubchen, Muscheln, Metall oder pflanzliche Elemente? Jeder entdeckt etwas anderes. "Es ist was es ist", das ist die Antwort der Hamburger Künstlerin.

Die phantastischen Bildwelten von Grit Gerstmann haben eines im Sinn, die Dinge des Lebens poetisch zu erzählen. So lässt die Künstlerin eine emotionale Welt entstehen, die den Betrachter berühren will. Unzählige Schichten locken auf diverse Ebenen. Die Einladung zu einer phantastischen Reise, die in der realen Wahrnehmung beginnt und sanftmütig in bekannte oder unbekannte Gefühlslandschaften entführt.

Mit ihren farbenfrohen, lebensbejahenden und sinnlichen Kompositionen ist Grit Gerstmann in diversen Galerien in Deutschland vertreten.
Auch "Kunst am Bau" ist für die Künstlerin ein bedeutendes Thema. So realisierte sie in der Vergangenheit Aufträge in öffentlichen Räumen. Zum Beispiel gestaltete sie zwei Rehakliniken und eine Kinderklinik. Dabei bezog sich ihre Arbeit auf eine ganzheitliche Konzeption. Vom Entwurf zur Realisierung von individuellen Farb-, Licht- und Klang Konzepten. Auch ist ihre Handschrift in zwei Schwimmbädern unverkennbar wiederzufinden.

Eisfeuer, 240x80cm, Sand, Acryl auf Leinwand

Explosion der Phantasie, 210x110cm, Sand, Pigmente, Acryl auf Leinwand

Feuerstab und Zauberwerk, 147x74cm, Sand, Blattgold, Pigmente, Acryl auf Leinwand

Komposition in Rot, 57x62cm, Sand, Gold, Pigment, Acryl auf Leinwand

Komposition in Rot 1, 57x62cm, Sand, Gold, Pigment, Acryl auf Leinwand

Kornfeld, 60x80cm, Sand, Pigment, Acryl auf Leinwand

Alsterboot, 240x80cm, 2teilig

Japanische Kirschblüte, 120x80cm, Fotografie, Mischtechnik auf Leinwand

Muschelsucher, 75x100cm, Fotografie, Sand, Spachtelmasse, Muscheln, Pigment, Acryl auf Leinwand

Schwarz Weiss, 100x50cm, Sand, Pigment, Acryl auf Leinwand

Elbphilharmonie, 120x80cm

Piazza, 75x100cm, Fotografie, Mischtechnik

Raddampfer, 120x80cm, Fotografie, Mischtechnik

Es ist was es ist, 20x20cm, Wellpappe, Rost, Wachs, gerahmt

Es ist was es ist, 24x18cm, Wellpappe, Nappaleder, Seidenpapier in Rostrahmen

Es ist was es ist, 30x20cm, Wellpappe, Seidenpapier, Rost, gerahmt

Es ist was es ist, 30x30cm, Wellpappe auf Karton, gerahmt

Es ist was es ist, 35x120cm, Wellpappe, Seidenpapier auf Karton, gerahmt

Es ist was es ist, 38x110cm, Wellpappe, Spachtelmasse, Gips auf Karton, gerahmt

Es ist was es ist, 40x50cm, Wellpappe auf Eichenfurnier, gerahmt

Es ist was es ist, 50 x 60cm, Wellpappe auf Karton, gerahmt

Es ist was es ist, 50x60cm, Wellpappe auf Karton, gerahmt

arrow
arrow
 
arrow
arrow
Grit Gerstmann - Die Künstlerin Grit Gerstmann aus Hamburg gibt eine Einführung in ihre Werke.