Paniz Gharemani
 
Die junge Iranerin übersiedelte mit ihrer Familie 2013 nach Hamburg.
Im Iran hatte sie nach ihrer Ausbildung zur Bauzeichnerin, erste künstlerische Erfahrung
u.a. in einem Kulturhaus für Kinder gesammelt.
Ende 2016 absolvierte sie ein Praktikum mit Sprachkurs im Kunsthaus an der Alster.

Ihre ausgestellten Bilder in der Gemeinschaftsausstellung "Bunt und Eckig" zeigen erste Werke

in verschiedenen Techniken. 
 
 
Indianer: Acryl a. Leinwand und Bleistiftzeichnung