Anna Rhodes


Die in Husum aufgewachsene Künstlerin wurde dort zur Fotografin ausgebildet, studierte später in den USA Grafik, lernte dadurch die verschiedensten Materialien realistisch darzustellen.
Nach 15 Jahren zog sie mit den Kindern nach Hamburg und arbeitete als technische Fotografin für die Staats-und Universitätsbibliothek, nebenbei fertigte sie genaue Zeichnungen und kleine Aquarelle an und entwickelte so ihre Freude am Aquarellieren. Neben verschiedenen anderen Motiven faszinieren die Künstlerin immer wieder ziehende Wolken, Wasserspiegelungen, das Watt, die norddeutsche Landschaft.