Ulrich Schmitz

Nach dem Abitur Studium der Theologie in Bonn, anschließend Zivildienst,

Studium der Germanistik und Geschichte in Göttingen.

1980 – 2015 Lehrer an Gymnasien in Schleswig-Holstein.

Seit 2015 pensioniert.

Erste Versuche in Grafik und Fotografie ab 1968, Ölmalerei ab 1978

1980er Jahre bis 1996 Ölmalerei, Grafik, Fotografie

Ausstellung im „Café Bizar“ und in einer Galerie in Ottensen

Ab 1996 in der Hauptsache grafische Arbeiten und  Fotografie

Anlässlich der Ausstellung im "Kunsthaus an der Alster“
erfolgt nun eine kritische Revision und die Erfassung seiner Ölbilder und Grafiken.

Überlegungen zur Zukunft seiner Malerei, insbesondere der Weiterführung der Ölmalerei,
macht er nicht nur von der Resonanz in der Ausstellung abhängig.